Publikationen.

Journalismus ist wie die Fotografie ein Weg der Kommunikation. Ich liebe es neue Themen zu recherchieren, mich währenddessen mit verschiedenen Personen darüber auszutauschen und diese Geschichten im Anschluss in Form eines Textes niederzuschreiben. Der Journalismus ist für mich somit ein Mittel, um mich selbst weiterzubilden, neue Themenbereiche zu erkunden und Diskussionen anzuregen.
Während der Gymnasialzeit habe ich dieses Hobby, welches später zu einem Nebenverdienst wurde, für mich entdeckt. Ich begann diverse Kurse und Veranstaltungen zu besuchen, die mir verschiedene Bereiche des Journalismus näherbrachten, darunter Kurse der Medienwerkstatt der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie die jährlichen JugendMedienEvents der Jungen Presse. Mit dem Wissen, das ich mir in diesen Kursen aneignete, war es während der Oberstufe ein leichtes, mein erstes eigenes Projekt zu initiieren: Die Erstellung und Publikation des Abitur-Buches.
Während meines Auslandsjahres in China begann ich dann, als China-Korrespondent Artikel für Orange by Handelsblatt und Youthreporter zu schreiben, womit ich erstmals mit dem Journalismus Geld verdienen konnte. Zudem durfte ich während meines Freiwilligendienstes den Blog des Goethe-Sprachlernzentrums Xi’an betreuen und habe darüber hinaus begonnen, meinen eigenen Blog MeinChinaAbenteuer zu betreiben. Inzwischen schreibe ich regelmäßig Artikel für das Public Relations Office meiner Universität, der WHU – Otto Beisheim School of Management, und habe ein für mich ganz besonderes Projekt begonnen: Die Verfassung meines ersten eigenen Buches.

WHU – Otto Beisheim School of Management

Als studentischer Mitarbeiter unterstütze ich seit Januar 2019 das Public Relations Office der WHU – Otto Beisheim School of Management. Für dieses schreibe ich regelmäßig Artikel über Campus-Events und andere studentisch-relevante Themen, die nach Fertigstellung auf der Homepage der Universität veröffentlicht werden.

Orange by Handelsblatt

Als China-Korrespondent habe ich während meines Auslandsjahres Artikel für Orange by Handelsblatt, dem Online-Magazin für Schüler und Studenten der Handelsblatt-Verlagsgruppe, geschrieben. Themenschwerpunkte des Magazins sind Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

MeinChinaAbenteuer

Während meines Auslandsjahres in China habe ich einen Blog betrieben, der bis heute mehr als 10.000-mal besucht wurde. Mit MeinChinaAbenteuer hatte ich sowohl die Intention, meine Zeit in China zu dokumentieren als auch Interesse für das Land zu wecken und mit Vorurteilen aufzuräumen.

Besuche MeinChinaAbenteuer

Youthreporter

Youthreporter ist eine Website, auf der junge Menschen von ihren Auslandsaufenthalten berichten. Während meines Auslandsjahres in China habe ich einige Reportagen für das von der Europäischen Union geförderte Magazin geschrieben.

Weitere

In der Vergangenheit habe ich immer wieder einzelne Artikel oder Reportagen auf unterschiedlichen Kanälen veröffentlicht, die häufig während Seminaren oder Workshops entstanden sind. Für das Goethe-Sprachlernzentrum Xi’an habe ich Blogbeiträge verfasst.